Allgemeinen Geschäftsbedingungen Casa de Buceo – Tauchhaus La Palma

(1) Der Kunde muss einen Tauchschein und Logbuch zeigen können.
(2) Der Kunde haftet persönlich für alle Schäden, Diebstahl, Verlust und Wasserschäden entstehenden Kosten.
(3) Casa de Buceo sorgt für einen korrekten Zustand der Ausrüstung. Wenn es noch Schäden vor der Mietzeit erkannt, dann werden diese auf dem Formular angegeben sind und von beiden Parteien unterzeichnet werden.
(4) Im Falle von Übermacht (extreme Wetterbedingungen, Krieg, Feuer, etc.) wird versucht die bestmögliche Lösung für beide Parteien zu finden.
(5) der Kunde ist mit einer Reservierung oder Buchung vor Ort eine Anzahlung von 50 % auf die Aktivität oder der gesamte Betrag fällig.
(6) Wenn der Kunde mit einem Führer auftaucht, gibt es keine Anzahlung bezahlen. Wenn der Kunde ohne Führer auftaucht, bezahlt dass der Anzahlung im Voraus. Wenn der Kunde keine Tauchschein und Logbuch zeigen könnten, sehen Casa de Buceo in der Online-Datenbank für zertifizierte PADI, ob der Kunde tatsächlich ist.
(7) Bei einer Schnuppertauchgänge oder Teilnahme an einem Scuba Diver Kurs oder Open Water Kurs muss der Kunde keine Tauchschein und Logbuch zeigen können
(8) Die Kaution beträgt € 150,- Cash pro Zylinder, BCD, Atemregler oder Tauchanzug. Für eine komplette Ausrüstung € 500,-. Beim Schnorcheln braucht man 50,- € in Anzahlung zu bezahlen für Schuhe, Maske, Schnorchel und Flossen.
(9) Schaden oder Verlust ist Casa de Buceo berechtigt die Lizenz oder Kaution behalten, bis die korrekte Höhe des Schadensersatzes oder die Höhe der Ersatz wurde behoben. Im Falle von Verlust oder Beschädigung wird nicht wiederherstellen, die Artikel VK-Preis in Rechnung gestellt.
10) Wenn nicht rechtzeitig, innen die verlängerten Mietzeit, zurückgeben von das Material, werde auf der Grundlage der Tagessatz von der Kaution abgezogen.
11) Alle Geräte werden gespült zurückgebracht werden. Bei schmutziges Rückkehr des Materials wird € 5, – pro Attribut berechnet.
12) Beim Tauchen und Kurse muss der Kunde im Besitz einer Versicherungspolice sein. Wenn der Kunde dies selbst nicht hast, kann dies durch Casa de Buceo geschlossen werden. Bei Snuppertauchgänge und Open Water kurze durchläuft PADI, mit allen anderen Tauchen, über Scubamedic.
13) Kündigung:

  • Wenn der Kunde eine Buchung 4 Wochen vor Beginn der Buchung storniert, werden der Kunden 20 % des geschuldeten Betrags berechnet werden.
  • Storniert der Kunde eine Buchung 3 Wochen vor Beginn der Buchung, werden 40 % des geschuldeten Betrags berechnet werden.
  • Wenn der Kunde eine Buchung 2 Wochen vor Beginn der Buchung storniert, werden 60 % des geschuldeten Betrags berechnet werden.
  • Wenn der Kunde bricht eine Buchung 1 Woche vor Beginn der Buchung, werden die Kunden 80 % des geschuldeten Betrags in Rechnung gestellt werden.
  • Wenn der Kunde eine Reservierung 1 Tag oder später vor dem Start der Buchung kündigt, werden 100 % des geschuldeten Betrags berechnet.

Tagesmiete: Abholen material innen Öffnungszeit nicht spätestens dann 10:00 und am Tag nach dem Datum der Anmietung zurück bringen, innen Öffnungszeit un nicht spätestens dann 10:00.

14.) Gutscheine sind 1 Jahr gültig.